Handy ohne Vertrag V – Upptalk gratis SMS und Anrufe

Die App scheint laut den Bewertungen im PlayStore nicht mehr empfehlenswert zu sein.

In den vorhergehenden Artikeln wurde gezeigt, wie man mit Netzclub kostenloses mobiles Internet für das Handy erhält und mit Hike einen vollwertigen Messenger hat. Die Kommunikation per Hike funktioniert aber nur, wenn die eigenen Kontakte ebenfalls Hike verwenden. Möchte man nun übers Internet SMS versenden oder Anrufe tätigen, kann man dies mit der App Upptalk tun.

Upptalk Gratis SMS und Anrufe:

Mit Upptalk ist es möglich kostenlose SMS zu verschicken und kostenlos Anrufe zu tätigen, ohne dass der Kontakt selbst Upptalk nutzen muss. Zudem ist der Dienst nicht nur auf Deutschland beschränkt, sondern kann weltweit benutzt werden. Ein Messenger ist ebenfalls integriert mit dem das kostenlose chatten zwischen Upptalk-Nutzern möglich ist.

Funktion:

Nach der Installation auf dem Smartphone erhält man eine Upptalk-Nummer (nicht die eigene Handynummer!), die als Absender für ausgehende SMS/Anrufe dient und auf der man selbst auch für eingehende SMS/Anrufe erreichbar ist. Einfach so unbegrenzt SMS und Anrufe in alle Welt sind aber leider nicht möglich. Jede SMS und jede Minute eines Anrufes kostet sogenannte Credits. Die „Kosten“ kann man auf der Herstellerhomepage nachlesen. Für Deutschland sind das zum aktuellen Stand:

  • Festnetz: 1 Credit/Minute
  • Mobilfunk: 2 Credits/Minute
  • SMS: 3 Credits/SMS
  • Anrufe/Nachrichten zu anderen Upptalk-Nutzern sind kostenlos!

Wie bekommt man also Credits, die man dann ausgeben kann? Da gibt es verschiedene Wege. Der (für mich) einfachste ist das Sammeln von Credits durch eingehende SMS/Anrufe auf die eigene Upptalk-Nummer oder das chatten mit anderen Upptalk-Nutzern. Für eingehende SMS mit deutscher Nummer bekommt man 2 Credits und für eingehende Anrufe 0,5 Credits/Minute. Andere Möglichkeiten, etwa das Ansehen von Werbevideos sind in der App vorhanden. Für das chatten (verschlüsselt) mit anderen Upptalk-Nutzern erhält man ebenfalls je nach Aktivität Credits. Bereits bei der Registrierung gibt es schon gratis Credits (5 für die Verifizierung der E-Mail und weitere 5 für die Telefonnummer).

Wer nur mit anderen Upptalk-Nutzern chatten oder telefonieren möchte, der muss sich gar nicht um Punkte kümmern, denn das ist völlig kostenlos!

Fairerweise muss man dazusagen, dass es in der Vergangenheit schon längere Zeitabstände gab, in denen man für eingehende SMS und Anrufe keine Punkte bekam. Daher würde ich immer eine gewisse Reserve an Credits aufbauen um diese Perioden zu überbrücken.

Der Versand von SMS funktioniert meiner Erfahrung nach am Besten, wenn man mit dem Handy per WLAN mit dem Internet verbunden ist. Beim mobilen Internet braucht man oft einige Versuche, bis die SMS verschickt wird und es werden bei jedem Versuch die Credits für eine ausgehende SMS abgezogen. Ankommende SMS werden sowohl im WLAN als auch im mobilen Internet schnell und zuverlässig angezeigt.

Telefonieren funktioniert leider auch nur annehmbar bei einer bestehenden WLAN-Verbindung. Auch dann kommt es aber häufig zu kleinen Aussetzern und ein störendes Grundrauschen ist vorhanden. Das Telefonieren mit dem mobilen Internet ist zwar auch möglich, allerdings brechen Gespräche trotz einer 3G oder HSDPA Verbindung gerne ab.

Aufbau:

Die App selbst ist übersichtlich gestaltet und lässt sich sehr intuitiv bedienen.

Die Upptalk-Nummer und die übrigen Credits kann man im eigenen Profil finden.

Gutschein für 20 Punkte: 1803

Der Support von Upptalk war so nett mir/euch einen Gutscheincode zu überlassen. Einlösen kann man den Code ganz einfach über Punkte holen und dann Gutschein einlösen. Verfügbar sind 30 mal 20 Credits, gültig bis 26.04.2014. Pro Upptalk-Nutzer kann der Code nur 1 mal verwendet werden. Der Gutscheincode lautet: 1803 Vergriffen!

Fazit:

Die Idee hinter Upptalk ist hervorragend. Leider kostet eine ausgehende SMS jetzt mehr, wie eine eingehende. Daher gehen zumindest mir früher oder später die Punkte aus. Auch die Probleme mit dem Versenden über das mobile Internet und das mehrmalige Abziehen der Punkte bei fehlgeschlagenen SMS stören manchmal gewaltig. Dieses Problem besteht schon lange und ob es jemals behoben wird steht wohl in den Sternen. Man kann sich jedoch mit seiner Upptalk-Nummer und der Anzahl der mehrmals abgezogenen Punkte beim netten Support melden und erhält dann die Punkte zurück.

Nutzt man Upptalk aber wie ich überwiegend im WLAN zum versenden von Nachrichten begegnet man so gut wie keinen Fehlern. Unterwegs kommen eingehende SMS auch ohne WLAN zuverlässig an, zum verschicken warte ich dann immer, bis wieder ein WLAN zur Verfügung steht.

Installation:

Upptalk installieren: Android, IOS, Kindle Fire, Windos Phone

 

Alle Beiträge zu dieser Serie: Handy ohne Vertrag

  1. Die Wahl des Smartphones
  2. Mein Smartphone
  3. Netzclub – Werbefinanzierter Surftarif
  4. Hike – Messenger
  5. Upptalk – Gratis Telefonie und SMS
  6. SMSoIP – Gratis SMS mit sms.de
  7. Forfone – Gratis Freiminuten ins Festnetz

 

2 Gedanken zu „Handy ohne Vertrag V – Upptalk gratis SMS und Anrufe“

  1. Also das Programme Upptalk ist der letzte scheiss egal wann man sich an den Support wendet man bekommt nie eine Antwort tel die über 4 Stunden hinaus gehen bekommt man erst gar keine Credits sowie sms von nicht Upptalk Nutzern die kommen erst garnicht an also für die Tonne diese App

    1. Da kann ich dir teilweise zustimmen. Sieht aus, als gäbe es derzeit wieder Probleme.
      Hoffentlich pendelt sich das bald wieder zum Normalzustand ein…
      Über nicht ankommende SMS kann ich bei mir aber nicht klagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.