Smart Launcher 2 – Unity Feeling auf dem Androiden

Einen passenden Launcher für sein Android Smartphone zu finden, gestaltet sich nicht immer ganz einfach bei der großen Auswahl. Die meisten jedoch machen vieles gleich, mehrere Homescreens mit Widgets und App-Startern, dazu eine völlig chaotisch angeordnete Sammlung aller installierten Apps. Gerade bei vielen Anwendungen am Smartphone dauert es dann schon etwas länger, bis man sich zur gewünschten App „vorgewischt“ hat.
Warum also nicht einen Launcher, der vieles anders macht als die Konkurrenz – etwa wie Unity bei Ubuntu.

Smart Launcher 2 – Ein „Exot“ unter den Launchern

 

Er ist minimalistisch, schnell, ressourcenschonend, trotzdem übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Es gibt nur einen Homescreen, der einem die Uhrzeit und das Datum mittels Widget verrät und darunter die sogenannte „Blume“. Diese stellt Verknüpfungen zu Apps zur Verfügung, die man natürlich beliebig verändern und anpassen kann. Die Rede ist von Smart Launcher 2.

Smart Launcher Homescreen
Smart Launcher Homescreen

Um weitere Symbole (Blasen) hinzuzufügen drückt man lange auf den Hintergrund und dann auf „Blase hinzufügen“.

Mit einem Klick unten links oder dem Wischen vom linken Bildschirmrand öffnet sich der App-Drawer, der ein etwas anderes Konzept verfolgt, als bei den üblichen Launchern. Statt die Programme nur alphabetisch zu sortieren, sind diese zusätzlich schon in 6 Kategorien unterteilt:
Kommunikation, Internet, Spiele, Medien, Werkzeuge und Einstellungen

Eine echte Bereicherung beim Durchstöbern seiner App-Sammlung:

Smart Launcher 2 App-Drawer
Smart Launcher 2 App-Drawer

Standardmäßig kommt es vor, dass nicht alle Apps richtig einsortiert werden. Das lässt sich aber mit einem langen Druck auf das Icon und dem daraufhin erscheinenden Menü leicht ändern.

Einzelne Apps bearbeiten
Einzelne Apps bearbeiten

Es soll ja auch Menschen geben, die so viele Apps auf ihren Smartphones installiert haben, dass sie trotz der Aufspaltung, in jeder Kategorie noch immer seitenweise Programme haben und scrollen müssen. Dafür bestens geeignet ist die kleine Lupe, die im App-Drawer immer in der ersten Zeile zu finden ist. Diese öffnet eine Appsuche, in der man entweder durch Tippen oder dem Klick der Anfangsbuchstaben die gewünschte Anwendung findet.

Smart Launcher Appsuche
Smart Launcher Appsuche

Natürlich lässt sich das Aussehen des Launchers mit unzähligen Themes und Symbolpaketen aus dem Playstore individualisieren. Ein Ubuntu-Unity-Theme hat es mir zum Beispiel angetan:

Smart Launcher 2 Theme Marktplatz
Smart Launcher 2 Theme Marktplatz

In der Pro-Version von Smart Launcher 2 gibt es neben zusätzlichen Einstellungen auch noch eine Gestenunterstützung und die Möglichkeit mehrere Widgets auf dem Homescreen zu nutzen.

Warum die Anspielung auf Unity?

Erst fielen mir die Ähnlichkeiten zwischen der Linux Desktopumgebung Unity und diesem Android-Launcher gar nicht so richtig auf. Als mir dann das Ubuntu-Theme ins Auge sprang wurde es mir schrittweise aber klar.

  • Die „Blume“ bei Smart Launcher und die Starterleiste bei Unity für die meistgenutzen Programme
  • Mit der Suche bei beiden schnell mit den Anfangsbuchstaben nach Anwendungen suchen
  • Die Kategorien bei Smart Launcher fungieren wie die Unity-Lenses

Zwar sehen die einzelnen Elemente erst mal unterschiedlich aus, dennoch erfüllen sie meiner Meinung nach genau den gleichen Zweck, bei Smart Launcher für kleine Touchscreens optimiert und bei Unity für den Desktop mit Tastatur und Maus.

Fazit:

Nach etwa viermonatiger intensiver Nutzung hat er sich definitiv als mein Lieblingslauncher herausgestellt. Mit keinem anderen kam ich bisher schneller zurecht und dabei habe ich noch gar nicht alle Einstellungsmöglichkeiten durchprobiert.
Die Zeilen

Seit Juni 2012 wurde SL2 mehr als 150 Mal aktualisiert. Es unterstützt vollständig die neueste Android-API, und wir haben immer ein offenes Ohr für Vorschläge der Benutzer.
Wir sammeln keine persönlichen Daten über Sie.

hinterlassen bei mir ebenfalls einen positiven Eindruck :D

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Genau so stellt für manche die Desktopoberfläche Unity ein Segen und eine Arbeitserleichterung dar und ist wiederum für andere völlig unbenutzbar und zu unflexibel. Auch beim Smart Launcher gibt es zwar einen gewissen Grad an Anpassbarkeit, bei dem man sich aber mit der grundsätzlichen Bedienung abfinden muss.

Downloadlink: Playstore

4 Gedanken zu „Smart Launcher 2 – Unity Feeling auf dem Androiden“

    1. Wie gesagt, „Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.“
      Ich zumindest komme mid dem Launcher am schnellsten dahin wo ich will. Dieses ewige rumgescrolle bei den meisten anderen dauert mir zu lange.

  1. Hallo!

    Danke für den schönen Artikel! Hatte mich schon füher mal mit dem Smart Launcher beschäftigt, ihn aber jetzt lange nicht genutzt!

    Jetzt probiere ich ihn mal wieder aus.

    Wie hast Du den das mit den Apps im Raster statt als Blume auf dem Startbildschirm hingebracht? Hätte das gerne auch so.

    charly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.