Handy ohne Vertrag III – Netzclub – werbe-finanzierter Surftarif

Alle in dieser Serie vorgestellten Apps setzen eine bestehende Internetverbindung voraus. In den eigenen 4 Wänden dürfte das mit WLAN meistens auch keine Probleme darstellen (WLAN automatisieren). Das Ziel hier jedoch ist das Benutzen des Smartphones ohne nennenswerte Einschränkungen ohne Kosten. Darum muss eine Sim-Karte mit kostenlosem mobilen Internet her. Das stellt mit Netzclub erst mal auch kein großes Problem dar.

Netzclub

Netzclub Sponsored Surf Basic:

Mit der Bestellung des Sponsored Surf Basic Tarifs bei Netzclub erhaltet ihr kostenlos eine Sim-Karte zugeschickt, mit der das mobile Internet ganz ohne Kosten funktioniert. Die ersten 100MB im Monat sind dabei „Highspeed“, danach wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Bei meiner Bestellung vor 2 Jahren waren es noch 300MB vor der Drosselung – über 80MB komme ich im Monat allerdings eher selten, da ich zu Hause das Handy per WLAN  mit dem Internet verbinde.

Anrufe kosten pro Minute 9 Cent, ebenso jede SMS. Der Netzanbieter hinter Netzclub ist O2. Im ländlichen Raum habe ich bisher mit O2 sehr gute Erfahrungen gemacht, in Ballungsgebieten soll allerdings es öfter zu Geschwindigkeitsproblemen kommen.

Der werbefinanzierte Smartphone Tarif:

Natürlich verschenkt Netzclub das mobile Internet nicht einfach so ohne „Gegenleistung“. Vorher genügte es, bei der Bestellung 3 Interessengebiete anzugeben. Daraufhin erhielt man monatlich 1-30 Werbe-SMS.

Neuerdings erklärt man sich einverstanden Netzclub local  zu verwenden. Dabei räumt man Netzclub ein, die Standortdaten eures Aufenthaltsortes zu verwenden und dann passende Werbung für den entsprechenden Ort zu senden. Laut eigenen Aussagen werden die Standortdaten nicht an Drittanbieter oder die Werbefirmen weitergegeben und verbleiben bei Netzclub. Im Prinzip bekommt man auch nur 1-30 Werbe-SMS pro Monat zugeschickt, die man weder lesen muss, noch die Angebote wahrnehmen, doch zusätzlich teilt man Netzclub ständig seinen Aufenthaltsort mit. Da ich vor diesem „Local-Zwang“ meine Sim-Karte bestellt habe, kann ich leider nicht beurteilen, inwiefern nun lokale „Schnäppchen“ oder Gutscheine beworben werden. Eventuell sind ja wirklich brauchbare Rabatte dabei.

Zusammenfassung:

Kostenloses Internet, im O2 Netz, Anrufe und SMS nicht überteuert, Geschwindigkeitsdrossel nach 100MB, Werbe-SMSÜbertragung des Standortes an Netzclub

Bestellung:

Wer mit diesen Einschränkungen keine Probleme hat, dem steht einer Bestellung nichts mehr im Wege.

Netzclub Sim

 

Alle Beiträge zu dieser Serie: Handy ohne Vertrag

  1. Die Wahl des Smartphones
  2. Mein Smartphone
  3. Netzclub – Werbefinanzierter Surftarif
  4. Hike – Messenger
  5. Upptalk – Gratis Telefonie und SMS
  6. SMSoIP – Gratis SMS mit sms.de
  7. Forfone – Gratis Freiminuten ins Festnetz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.